Zentralstaubsauger Anlagen online kaufen

Ein Zentralstaubsauger entfernt Staub und Schmutz nicht nur geräuscharm, sondern bietet gleichzeitig eine hygienische und komfortable Handhabung. Durch vielseitiges Zubehör lassen sich Zentralstaubsaugeranlagen individuell erweitern und den persönlichen Bedürfnissen anpassen.

Der Aufbau einer Zentralstaubsaugeranlage

Ein Zentralstaubsauger besteht aus einem Motor, einer Vakuumpumpe, einem Vakuumsystem, einem Sammelbehälter und passendem Saugzubehör. Der Motor treibt die Vakuumpumpe an, die mit dem Vakuumsystem verbunden ist. Dieses durchzieht das gesamte Gebäude und liegt verborgen hinter den Wänden. Es transportiert Schmutz und Staub, die während der Reinigung eingesaugt werden, in einen zentralen Sammelbehälter. Motor, Vakuumpumpe und Sammelbehälter lassen sich dabei an einem beliebigen Ort unterbringen. Häufig finden sich die drei Komponenten in der Garage, dem Nutzkeller oder Hobbyraum.

Um das Vakuumsystem nutzen zu können, endet dieses in Luftsteckdosen, die auch als sogenannte Saugdosen bezeichnet werden. Ihre Installation erfolgt jeweils an zentralen und leicht zugänglichen Orten. Abhängig von der Quadratmeteranzahl finden sich auf einer Etage in der Regel zwischen ein und drei Saugdosen. Bei der Installation muss unbedingt darauf geachtet werden, dass sie die Wohnfläche vollständig abdecken und einen leichten Anschluss des Saugschlauchs ermöglichen. Dieser erlaubt einen Aktionsradius von etwa sechs bis zwölf Metern und lässt sich durch zahlreiches Zubehör in seinen Funktionen erweitern.

Die Vor- und Nachteile einer Zentralstaubsaugeranlage

Eine zentrale Staubsaugeranlage besitzt gegenüber klassischen Staubsaugern einige Vorteile. So hinterlässt die Anlage keinen muffigen Geruch und verteilt keine winzigen Staubpartikel in der Luft. Neben einer geringeren Geräuschentwicklung während dem Saugen besitzen zentrale Staubsauger außerdem einen größeren Auffangbehälter. Dieser kann mehr Staub aufnehmen als ein herkömmlicher Filter und muss daher in selteneren Abständen geleert werden. Des Weiteren muss der Staubsauger nicht über verschiedene Etagen an seinen Einsatzort getragen und umständlich umhergezogen werden. Eine Zentralstaubsaugeranlage stößt zudem nicht an Fußleisten, Türzargen oder Möbeln an und verfügt nicht über ein Kabel, das in vielen Fällen zu kurz ist. Insgesamt kann eine Zentralstaubsaugeranlage somit zur Wertesteigerung eines Hauses beitragen und erlaubt vielseitige Einsatzbereiche, wie etwa das zusätzliche Staubsaugen im Auto.

Neben diesen Vorteile ergeben sich nur geringfügige Nachteile. So benötigt ein zentraler Staubsauger mehr Platz und verfügt nicht über eine Dampffunktion. Wer sich vor der Installation einer Zentralstaubsaugeranlage allerdings Gedanken über die Platzierung der einzelnen Komponenten und die Aufbewahrung des Saugschlauchs macht, kann die Anlage kompakt unterbringen. Neben vergleichsweise hohen Anschaffungskosten kann eine Nachrüstung außerdem schwierig ausfallen. Wer eine Anlage in einem Neubau installieren möchte, kann sich jedoch in Vorhinein Gedanken über die gewünschten Funktionen machen und so direkt für den Einbau einer optimalen Zentralstaubsaugeranlage sorgen.

Ein Zentralstaubsauger entfernt Staub und Schmutz nicht nur geräuscharm, sondern bietet gleichzeitig eine hygienische und komfortable Handhabung. Durch vielseitiges Zubehör lassen sich... mehr erfahren »
Fenster schließen
Zentralstaubsauger Anlagen online kaufen

Ein Zentralstaubsauger entfernt Staub und Schmutz nicht nur geräuscharm, sondern bietet gleichzeitig eine hygienische und komfortable Handhabung. Durch vielseitiges Zubehör lassen sich Zentralstaubsaugeranlagen individuell erweitern und den persönlichen Bedürfnissen anpassen.

Der Aufbau einer Zentralstaubsaugeranlage

Ein Zentralstaubsauger besteht aus einem Motor, einer Vakuumpumpe, einem Vakuumsystem, einem Sammelbehälter und passendem Saugzubehör. Der Motor treibt die Vakuumpumpe an, die mit dem Vakuumsystem verbunden ist. Dieses durchzieht das gesamte Gebäude und liegt verborgen hinter den Wänden. Es transportiert Schmutz und Staub, die während der Reinigung eingesaugt werden, in einen zentralen Sammelbehälter. Motor, Vakuumpumpe und Sammelbehälter lassen sich dabei an einem beliebigen Ort unterbringen. Häufig finden sich die drei Komponenten in der Garage, dem Nutzkeller oder Hobbyraum.

Um das Vakuumsystem nutzen zu können, endet dieses in Luftsteckdosen, die auch als sogenannte Saugdosen bezeichnet werden. Ihre Installation erfolgt jeweils an zentralen und leicht zugänglichen Orten. Abhängig von der Quadratmeteranzahl finden sich auf einer Etage in der Regel zwischen ein und drei Saugdosen. Bei der Installation muss unbedingt darauf geachtet werden, dass sie die Wohnfläche vollständig abdecken und einen leichten Anschluss des Saugschlauchs ermöglichen. Dieser erlaubt einen Aktionsradius von etwa sechs bis zwölf Metern und lässt sich durch zahlreiches Zubehör in seinen Funktionen erweitern.

Die Vor- und Nachteile einer Zentralstaubsaugeranlage

Eine zentrale Staubsaugeranlage besitzt gegenüber klassischen Staubsaugern einige Vorteile. So hinterlässt die Anlage keinen muffigen Geruch und verteilt keine winzigen Staubpartikel in der Luft. Neben einer geringeren Geräuschentwicklung während dem Saugen besitzen zentrale Staubsauger außerdem einen größeren Auffangbehälter. Dieser kann mehr Staub aufnehmen als ein herkömmlicher Filter und muss daher in selteneren Abständen geleert werden. Des Weiteren muss der Staubsauger nicht über verschiedene Etagen an seinen Einsatzort getragen und umständlich umhergezogen werden. Eine Zentralstaubsaugeranlage stößt zudem nicht an Fußleisten, Türzargen oder Möbeln an und verfügt nicht über ein Kabel, das in vielen Fällen zu kurz ist. Insgesamt kann eine Zentralstaubsaugeranlage somit zur Wertesteigerung eines Hauses beitragen und erlaubt vielseitige Einsatzbereiche, wie etwa das zusätzliche Staubsaugen im Auto.

Neben diesen Vorteile ergeben sich nur geringfügige Nachteile. So benötigt ein zentraler Staubsauger mehr Platz und verfügt nicht über eine Dampffunktion. Wer sich vor der Installation einer Zentralstaubsaugeranlage allerdings Gedanken über die Platzierung der einzelnen Komponenten und die Aufbewahrung des Saugschlauchs macht, kann die Anlage kompakt unterbringen. Neben vergleichsweise hohen Anschaffungskosten kann eine Nachrüstung außerdem schwierig ausfallen. Wer eine Anlage in einem Neubau installieren möchte, kann sich jedoch in Vorhinein Gedanken über die gewünschten Funktionen machen und so direkt für den Einbau einer optimalen Zentralstaubsaugeranlage sorgen.

Topseller
Modell Emperor S Modell Emperor S
1.121,01 € *
Modell Humboldt Modell Humboldt
681,38 € *
Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Modell Humboldt
Modell Humboldt
681,38 € *
Modell Emperor S
Modell Emperor S
1.121,01 € *
Zuletzt angesehen